Rückblick 2011

Vortrag Medizin - Fortschritt ohne Maß

Am Freitag, 27. Mai erlebte eine zwar kleine, doch sehr interessierte Zuhörerschaft einen äußerst spannenden und aktuellen Vortrag von Mag. Susanne Kummer von IMABE (Institut für medizinische Anthropologie und Bioethik) in der Aula der Hauptschule. Dabei ging die Referentin der Frage nach, wie denn Gesundheit und Krankheit zu definieren sei und ob es in der Medizin nicht die Tendenz gebe, dass sich das Arzt-Patienten-Verhältnis zu einem Dienstleister-Kunden-Verhältnis erntwickle. Mit vielen neuen medizinischen Techniken seien große Hoffnung und aufgrund großer finanzieller Investitionen auch große Erfolgserwartungen verbunden. Besonders die ethischen Probleme im Bereich der Künstlichen Befruchtung und der Präimplantationsdiagnostik wurden angesprochen.
Es gibt einen Mitschnitt des Vortrags. Wer den Vortrag bestellen möchte, wende sich bitte an Bildungswerkleiterin Bettina Rahm (bettina.rahm@gmx.at)

Referentin Mag. Susanne Kummer mit Bildungswerkleiterin Bettina Rahm